Fragegruppe für Fortgeschrittene (Discussion Group)

Moderator:kevin

User avatar
md0
Posts:8188
Joined:2010-08-08, 19:56
Country:DEGermany (Deutschland)
Contact:
Re: Fragegruppe für Fortgeschrittene (Discussion Group)

Postby md0 » 2021-11-10, 15:12

md0 wrote:Kennen Sie solche Bücher oder Artikel (in Englisch oder Deutsch)? Ich möchte z.B. Berlinerisch Phonologie und Morphologie studieren, denn manchmal sind die Berliner schwierig zu verstehen.


Ein Follow-up: I habe das passande Buch gefunden! The dialects of modern German : a linguistic survey / Russ, Charles V. J. (1990).

Es ist ziemlich alt, aber ich habe mein Freund gefragt und er hat das Kapitel "East Low German" richtig gefunden. So spricht er mit seinen Brüder, die noch in einen Dorf leben.
"If you like your clause structure, you can keep your clause structure"
Stable: Cypriot Greek (el-cy)Standard Modern Greek (el)English (en) Current: Standard German (de)
Legacy: France French (fr)Japanese (ja)Standard Turkish (tr)Elementary Finnish (fi)Netherlands Dutch (nl)

User avatar
linguoboy
Posts:25543
Joined:2009-08-25, 15:11
Real Name:Da
Location:Chicago
Country:USUnited States (United States)

Re: Fragegruppe für Fortgeschrittene (Discussion Group)

Postby linguoboy » 2022-03-31, 1:50

Osias wrote:
linguoboy wrote:
Osias wrote:Ich kenne eine

I know I don't have a verb like "I do" for answers like that, but I thought I could do like in Portuguese and just repeat the verb. Is repeating 'eine' mandatory or is it just because it sounds better?

The native speakers can correct me, but AFAIK, it's mandatory. Even though German maintains more verbal inflections than English, the rules for pronoun usage are very similar to those of English and not like those of most Romance languages. The subject can rarely be dropped and only in very limited circumstances. (Just like you can say, e.g. "Got no time" in English, you can say "Habe keine Zeit"; it's very informal and rude.) The circumstances where you can drop an object are even more limited. The only common example that comes to mind is when someone tells you something you can say, "I know" (bzw. "Ich weiss") even though know and wissen normally require complements. But the same thing doesn't work with kennen. It's always transitive and requires an explicit direct object.

Actually, I can think of an exception: When the object is fronted, it can be dropped. That is: "Ja, das kenne ich schon." > "Ja, kenn ich schon. " Again, this is very informal (and I would consider it rude if you used it with someone you normally addressed with Sie). And this reminds me that you do have a pro-verb in German, just not one with the same range as English do: machen. I think it only works with action verbs (which excludes stative verbs like kennen and wissen), e.g. "Kannst du bitte dein Zimmer aufräumen?" "Ja, das mach ich.' And here the same rule about object deletion I mentioned earlier applies, namely that you can shorten this to "Mach ich". (Tun can be used this way as well, but in general, I find it a less colloquial verb than machen so it sounds a little odd to use it when the context is so very informal--though I don't feel the same about other uses of tun, such as allowing fronting of the main verb, e.g. "Singen tun sie gern!")

tl;dr: Yeah, you need an object here.
"Richmond is a real scholar; Owen just learns languages because he can't bear not to know what other people are saying."--Margaret Lattimore on her two sons

User avatar
Osias
Posts:9755
Joined:2007-09-09, 17:38
Real Name:Osias Junior
Gender:male
Location:Vitória
Country:BRBrazil (Brasil)
Contact:

Re: Fragegruppe für Fortgeschrittene (Discussion Group)

Postby Osias » 2022-03-31, 2:10

Danke schön!
2017 est l'année du (fr) et de l'(de) pour moi. Parle avec moi en eux, s'il te plait.

User avatar
md0
Posts:8188
Joined:2010-08-08, 19:56
Country:DEGermany (Deutschland)
Contact:

Re: Fragegruppe für Fortgeschrittene (Discussion Group)

Postby md0 » 2023-03-13, 20:07

Ich hatte heute eine verwirrende Situation mit meiner Nachbarin, die mehrere Jahrzehnte ältere als ich ist. Wir haben seit viele Monate kaum gesprochenen und letzte Jahr konnte ich ihr kaum verstanden. Ich erinnere mich nicht, ob sie hat mich früher duzen oder siezen.

Heute haben wir lang gesprochen über mehrere Probleme mit unserer Hausverwaltung und ich habe »Sie« benutzt. Ich glaube, sie war auch nicht ganz sicher und sie hat mich duzen, siezen und noch einmal duzen. Sie hat das »du« mit starker Betonung benutzt, aber ich war etwas nervös und ich habe das nur jetzt bemerkt.

Ist das das mythische Moment? Darf ich ab jetzt auch duzen? Soll ich mit ihr bestätigen?

Dieses Reziprok-Höfflichkeitformen-Pflicht-Ding ist für mich ganz neu. Auf Griechisch es ist nicht so, deshalb habe ich kein Gespür dafür.

EDIT: Fehler...
"If you like your clause structure, you can keep your clause structure"
Stable: Cypriot Greek (el-cy)Standard Modern Greek (el)English (en) Current: Standard German (de)
Legacy: France French (fr)Japanese (ja)Standard Turkish (tr)Elementary Finnish (fi)Netherlands Dutch (nl)

awrui
Posts:160
Joined:2019-05-09, 9:55

Re: Fragegruppe für Fortgeschrittene (Discussion Group)

Postby awrui » 2023-03-14, 20:06

Ich sieze aus Prinziep nicht.

User avatar
linguoboy
Posts:25543
Joined:2009-08-25, 15:11
Real Name:Da
Location:Chicago
Country:USUnited States (United States)

Re: Fragegruppe für Fortgeschrittene (Discussion Group)

Postby linguoboy » 2023-03-15, 15:28

Ich würde ruhig mal fragen, "Sollten wir uns duzen?"
"Richmond is a real scholar; Owen just learns languages because he can't bear not to know what other people are saying."--Margaret Lattimore on her two sons

h34
Posts:1445
Joined:2014-12-16, 20:15

Re: Fragegruppe für Fortgeschrittene (Discussion Group)

Postby h34 » 2023-03-15, 20:08

Ja, zur Sicherheit könnte man vielleicht fragen, aber nach dieser Schilderung habe ich den Eindruck, sie hätte eigentlich schon signalisiert, dass sie gerne mit „du“ angeredet werden möchte:
md0 wrote:Heute haben wir lang über mehrere Probleme mit unserer Hausverwaltung gesprochen und ich habe »Sie« benutzt. Ich glaube, sie war auch nicht ganz sicher und sie hat mich geduzt, gesiezt und dann wieder geduzt. Sie hat das »du« mit starker Betonung benutzt, aber ich war etwas nervös und ich habe das erst jetzt bemerkt.

User avatar
md0
Posts:8188
Joined:2010-08-08, 19:56
Country:DEGermany (Deutschland)
Contact:

Re: Fragegruppe für Fortgeschrittene (Discussion Group)

Postby md0 » 2023-03-18, 17:19

Die Frage hat sich von selbst gelöst :P
Wir haben auch heute zufällig getroffen, und bevor ich etwas sagen konnte, hat sie sich mit ihrem Vorname neu vorgestellt. Na, cased closed.

In Standard-Neugriechisch, bin ich auch der Meinung, dass Siezen abgeschafft wurden sollte (in Griechisch es ist auch nicht reziprok, was ich besonders problematisch finde). Aber ich glaube, ich spreche deutsch noch nicht gut genug, gegen den Normen zu gehen.

Übrigens, je mehr mit ihr spreche, desto mehr denke ich, dass sie nett ist. Von Anfang hat sie immer "invasive" Frage über z.B. der Zustand unser Wohnung gefragt und ich und meine ehemalige Mitbewohnerin fühlten uns defensiv, aber jetzt ich denke sie sieht sich als Leiterin der Nachbarschaft und mochtet also, soziale Verbindungen zu stärken statt die übliche Anonymität der Großstadt. Sie bietet immer ihre Hilfe an.
"If you like your clause structure, you can keep your clause structure"
Stable: Cypriot Greek (el-cy)Standard Modern Greek (el)English (en) Current: Standard German (de)
Legacy: France French (fr)Japanese (ja)Standard Turkish (tr)Elementary Finnish (fi)Netherlands Dutch (nl)


Return to “German (Deutsch)”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest